ZEIT ONLINE berichtet ÜBER SORMAS

„Was, wenn das Virus Afrika erreicht?“ ZEIT ONLINE berichtet über SORMAS, das Epidemie-Management-System der symeda, einem Solution Provider der vitagroup, und wie es dabei unterstützen kann, eine Epidemie des Coronavirus in Afrika zu verhindern.

„Man muss es sich als eine Plattform vorstellen, die alle Beteiligten eines Gesundheitssystems digital miteinander verbindet: das Labor, den Distriktarzt, die Gesundheitshelferin auf dem Dorf und die Gesundheitsbehörde.“ So berichtet ZEIT ONLINE über SORMAS in dem Artikel „Was, wenn das Virus Afrika erreicht?“.  

Was vielen Ländern in Afrika drohen kann, wenn das neue Coronavirus sie erreicht und wie SORMAS eine Epidemie verhindern kann, erfahren Sie im Artikel von ZEIT ONLINE.

Quelle: ZEIT ONLINE: Was, wenn das Virus Afrika erreich? Online unter: www.zeit.de, URL: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-02/coronavirus-ausbreitung-china-afrika-epidemie/komplettansicht
Bilder: © iStock

mehr insights und aktuelles aus der vitagroup


vitagroup AG

Aktuelles vom Januar 2020

Mit SORMAS das Coronavirus bekämpfen

SORMAS wird nun auch zur Bekämpfung des Coronavirus eingesetzt. Das dafür neu entwickelte Modul wurde erfolgreich implementiert. Mehr
vitagroup AG

vitagroup Artikel

SORMAS BEKÄMPFT AFFENPOCKEN-EPIDEMIE IN NIGERIA

Epidemien in Afrika erfolgreich bekämpfen: Wie mit dem innovativen Epidemie-Management-System SORMAS Seuchen verhindert und eindämmt werden können. Mehr