vitagroup AG

Die vitagroup überzeugt auf der DMEA

Vom 9. bis zum 11. April 2019 trafen sich die Experten der Gesundheits-IT-Branche auf der DMEA – Connecting Digital Health. Der Messeauftritt der vitagroup: ein großer Erfolg. Die innovativen Versorgungslösungen der vitagroup überzeugten nicht nur die Besucher, sondern auch die Fachjury – diese wählte gleich drei vitagroup-Lösungen für die DMEA-Messeführung.

Unter dem Motto „Schluss mit dem digitalen Wartezimmer. Wir schaffen Raum für Macher. Werde Komplize einer besseren Gesundheitsversorgung“, präsentierte sich die vitagroup dieses Jahr auf der DMEA. Das Besondere: An ihrem Messestand überraschte die vitagroup nicht mit nur einer digitalen Gesundheitsinnovation, sondern war mit einem ganzen Portfolio an Produkten und Lösungen vertreten. Die Reaktion der Messebesucher: durchweg positiv. 

Drei spannende Lösungen von der Fachjury gekürt

Nicht nur die Besucher des Stands der vitagroup konnten die innovativen Versorgungslösungen der vitagroup überzeugen. Bereits im Vorfeld der Messe hatten alle Aussteller die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an den DMEA-Messeführungen zu bewerben. Eine Fachjury kürte besonders innovative und erfolgsversprechende Lösungen, die dann dem Publikum mit Vorträgen vorgestellt wurden. 

Gleich drei Lösungen der vitagroup konnten die Jury überzeugen:

Für die Session Telemedizin, machte TeleCare das Rennen. TeleCare ist die erste leitlinienkonforme Wunddokumentation, die direkt in das Arztinformationssystem schreibt. Bereits im Einsatz ist die innovative Wunddokumentation im Rahmen der Versorgungslösung TeleArzt. Der TeleArzt ist ein telemedizinisches Versorgungsmodell, das mithilfe telemedizinischer Geräte, Software und der Delegation medizinischer Aufgaben an speziell ausgebildete Mitarbeiter, die ambulante Versorgung vereinfacht und verbessert.

Ebenfalls für die Session Telemedizin ausgewählt: TeleKonsil – die erste umfassende Videolösung mit EuroPriSe-Zertifikat. TeleKonsil ist eine Plattform, die die Videosprechstunde, das assistierte Videokonsil am Patienten und das Videokonsil für Ärzte und Gesundheitsversorger vereint. Versorger, die Telemedizin nutzen wollen, können so mit einem einheitlichen Bedienkonzept alle Anwendungen umsetzen und müssen nicht unterschiedliche Plattformen nutzen.

Für die Session zum Thema Digital Patient Empowerment konnte die vitagroup mit idoo überzeugen. idoo ist eine Versorgungslösung, um chronischen Krankheiten vorzubeugen und die Symptome bereits bestehender Krankheiten zu lindern. idoo verbindet Patienten mit professioneller Hilfe und motiviert zu einem gesünderen Lebensstil, indem es analoge und digitale Komponenten nutzt – stets orientiert an medizinischen Leitlinien. Die Kommunikation findet auf einer Web- & App-basierten Oberfläche statt. Leistungserbringer können dem Teilnehmer patientenzentrierte Inhalte bereitstellen und ihn bei der individuellen Planung von Aktivitäten, Medikation, Terminen und der Erfassung relevanter Daten unterstützen.

Hier erfahren Sie mehr über den TeleArzt.

Bilder: Der Messeauftritt der vitagroup auf der DMEA – ein großer Erfolg

HAUPTSTADTKONGRESS 2019 IN BERLIN 

Vom 21. bis 23. Mai 2019 wird die vitagroup auch auf dem Hauptstadtkongress in Berlin wieder mit dabei sein.

Bilder: © iStock

MEHR AKTUELLES DER VITAGROUP


vitagroup AG

Aktuelles vom Mai 2019

TELEARZT – AUF DEM WEG IN DIE REGEL­VERSORGUNG

Immer mehr Versicherer erkennen den großen Nutzen des TeleArztes. In zehn der insgesamt 17 KV-Bezirke ist er bereits Kassenleistung – allein in Bayern sind das 30 Krankenkassen.  Mehr

Aktuelles vom April 2019

Die vitagroup auf dem Hauptstadt­kongress

Vom 21. bis 23. Mai 2019 präsentiert die vitagroup ihre innovativen Versorgungs­lösungen und Produkte auf dem Hauptstadtkongress in Berlin. Seien auch Sie dabei! Mehr

Aktuelles vom April 2019

SOZIALMINISTERIN REIMANN INFORMIERT SICH ÜBER TELEARZT

Wie verbessert der TeleArzt die ländliche Gesundheitsversorgung? Um dieser Frage nachzugehen, besuchte die Niedersächsische Sozialministerin nun eine der teilnehmenden Arztpraxen im Landkreis Osnabrück. Mehr