Zukunftsmusik schon heute

Die digitalen Produkte und vernetzten Versorgungslösungen der vitagroup machen heute schon möglich, was viele noch für Zukunftsmusik halten.

Ambulante Versorgung

Die ambulante Versorgung stellt den größten Teil der Versorgungsleistung in Deutschland dar und ist sehr heterogen. Niedergelassene Ärzte, Psychotherapeuten oder Zahnärzte werden dazugezählt, ebenso aber auch Apotheken, medizinische Hilfsmittel, sowie die Versorgung mit Krankengymnastik, Ergotherapie, mobiler Pflege oder Hebammen. Dazu kommen große regionale Unterschiede, sodass in ländlichen Gebieten die Versorgungsdichte sehr schlecht, in urbanen Zentren dagegen zu hoch ist.

Patienten wechseln zwischen all diesen Leistungserbringern und haben dabei ganz individuelle „Patientenreisen“. Aber nicht nur Patienten wechseln von A nach B – sondern auch deren Daten. Röntgenbilder, Diagnosen, Laborwerte, Rezepte, Überweisungen und Co. Kaum zu glauben: Aber das wichtigste Medium sind dafür immer noch Faxmaschine, Brief und Klemmbrett plus Kugelschreiber.

Auch zwischen den Sektoren ambulanter und stationärer Versorgung fließen Informationen. Fachärzte verschiedenster Disziplinen, Krankenhäuser, Vorsorge- und Reha-Kliniken sowie andere Leistungserbringer kooperieren und tauschen Wissen und Informationen aus. Meist ebenfalls auf ineffizienten, langsamen und redundanten Wegen.

Digitale Lösungen in der ambulanten Versorgung sind also an fast allen Stellen sinnvoll, um die Gesundheitsversorgung maßgeblich zu verbessern. Aber die Hürden sind hoch. Hunderte von proprietären Systemen, vom Arztinformationssystem bis zur Praxissoftware, sind im Einsatz. Außerdem ist die ambulante Versorgung von Regelungen zur Abrechnung und Dokumentation geprägt – nur Lösungen, die dies bedienen können, werden sich am Markt durchsetzen.

Wir, die vitagroup AG, haben jahrzehntelange Kompetenz in der Versorgung. Eine Kompetenz, die wir nutzen, um sinnvolle und hochwertige digitale Produkte zu entwickeln und einzusetzen, die konkrete Probleme innovativ lösen und gleichzeitig allen Regeln und Anforderungen entsprechen.

Unsere Produkte in der ambulanten Versorgung

vitagroup WEDOO

wedoo ist das datenschutzkonforme Kommunikationstool für medizinisches Fachpersonal der vitagroup: Ein sicherer Messenger, der eine verschlüsselte, alltagstaugliche und effiziente Kommunikation zwischen Leistungserbringern und Patienten ermöglicht.

Mehr erfahren

vitagroup TeleSuite

Die TeleSuite ist eine telemedizinische Versorgungslösung der vitagroup, die für eine bessere und effizientere ambulante Versorgung insbesondere in ländlichen Regionen sorgt.

vitagroup HIP

Sie wollen auch intersektoral arbeiten? Dann brauchen Sie eine Plattform, auf der agile und skalierbare digitale Gesundheitslösungen nachhaltig aufgebaut werden können.

Mehr erfahren

Stationäre Einrichtungen

Im deutschen Gesundheitssystem sind es vor allem die Krankenhäuser, die die Ressourcen und Expertise für komplexe Fälle einerseits und eine hochqualitative Versorgung für Tausende von Patienten andererseits sicherstellen müssen. Doch auch Vorsorge- und Reha-Einrichtungen bieten eine stationäre Unterbringung mit Unterkunft und Verpflegung und werden demnach zu den stationären Einrichtungen gezählt.

Kliniken, Rehaeinrichtungen und andere stationäre Einrichtungen unterliegen einerseits einer massiven Dokumentationspflicht. Andererseits gilt es Prozesse und Versorgungsabläufe für tausende von Patienten zu steuern und entsprechende Datenflüsse sicherzustellen. Zahlreiche proprietäre Systeme, wie Krankenhausinformationssysteme werden dazu eingesetzt. Systeme, von denen Krankenhäuser komplett abhängig sind. Ein Systemwechsel, so sagen Zyniker, ist eigentlich nur möglich, wenn man das Krankenhaus abreist und neu aufbaut.

De facto ist eine stationäre Behandlung zudem immer nur ein Teil einer Patientenreise. Ab Diagnose durch den niedergelassenen Facharzt bis zur Einweisung, Behandlung, über Reha und Physiotherapie, durchlaufen Patienten zahlreiche Institutionen. Schritte einer Patientenreise, die eng zusammengehören, um eine optimale Versorgung zu gewährleisten. Wäre es nicht großartig, wenn Praxen, Kliniken, Reha-Einrichtungen und Patienten dieselbe Plattform für ihre Daten nutzen würden? Dann können alle Beteiligten immer und überall die aktuellsten Patientendaten und Termine einsehen, ergänzen und bereitstellen.

Digitalisierung bietet hier enorme Chancen – sowohl in der Beschleunigung als auch in der Verbesserung von Prozessen und Zusammenarbeit über Sektorgrenzen hinweg.

Unsere Produkte in der stationären Versorgung

vitagroup CASEPLUS

CASEPLUS ist die Plattform für die vernetzte Gesundheitsversorgung. CASEPLUS stellt Ihnen alle relevanten Informationen an den entscheidenden Punkten entlang der Patientenreise übersichtlich bereit und ermöglicht gleichzeitig eine zeitgemäße und sichere Kommunikation zwischen allen Beteiligten per Web und App. 

Mehr erfahren

vitagroup WEDOO

wedoo ist das datenschutzkonforme Kommunikationstool für medizinisches Fachpersonal der vitagroup: Ein sicherer Messenger, der eine verschlüsselte, alltagstaugliche und effiziente Kommunikation zwischen Leistungserbringern und Patienten ermöglicht.  

Mehr erfahren

vitagroup HIP

Sie wollen auch intersektoral arbeiten? Dann brauchen Sie eine Plattform, auf der agile und skalierbare digitale Gesundheitslösungen nachhaltig aufgebaut werden können.

Mehr erfahren

Krankenkassen

Die Digitalisierung hat die Rolle der Krankenkassen deutlich verändert. Da gesunde Versicherte aus Sicht der Versicherung viel günstiger sind als kranke Versicherte, fokussieren sich immer mehr Krankenkassen auf eine patientenzentrierte Gesundheitsversorgung. Wenn jeder Patient optimal versorgt ist, sinken mittelfristig die Kosten für die Versicherungen deutlich. Der Schlüssel zur patientenzentrierten Versorgung sind Lösungen, die über Sektorgrenzen hinaus die richtigen Informationen in der richtigen Qualität zum richtigen Zeitpunkt bereitstellen. Eine alte Forderung, die aber an der Realität des Gesundheitssystems bislang immer scheiterte. Plattformlösungen, wie die vitagroup Health Intelligence Plattform (HIP), durchbrechen diese Silos in der Versorgung und ermöglichen es Krankenkassen zukunftsfähige digitale Ökosysteme für die Versorgung zu entwickeln.

Die Aufgabe ist technologisch und inhaltlich komplex, da jeder Sektor unterschiedliche Bedürfnisse und Systeme hat. Eine tiefe Kenntnis beispielsweise über Arztinformationssysteme oder über reelle Krankenhausabläufe ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, integrierte Versorgungslösung zu bauen. Unsere vitagroup Health Intelligence Plattform (HIP) dockt sich zwischen die AIS und KIS Systeme und stellt erstmalig vollständige strukturelle und semantische Interoperabilität zwischen Anwendungen und Sektoren her.

Unsere Produkte im Segment Krankenkasse

Die vitagroup HIP

Sie wollen auch intersektoral arbeiten? Dann brauchen Sie eine Plattform, auf der agile und skalierbare digitale Gesundheitslösungen nachhaltig aufgebaut werden können.

Mehr erfahren

Direct-to-patient

Die Menschen in Deutschland werden immer gesundheitsbewusster. Fitnessarmbänder, Vitaldatenapps und Ernährungsapps unterstützen sie dabei. Aber auch Informationsportale und Blogs bedienen den Trend, dass sich mündige User selbst mit ihrer Gesundheit und ihren Vitaldaten auseinandersetzen. Fitte und gesunde Menschen werden seltener zu Patienten, und wenn sie es sind, sind sie nachher schneller wieder gesund. Das heißt Lösungen direkt für Patienten und Consumer zu entwickeln, ist ein spannender Markt sowohl in der Prävention, als auch in der Gesundheitsnachsorge.

Unsere Produkte im Segment direct-to-patient

vitagroup Health Dialog

Betriebliches Gesundheitsmanagement neu gedacht – unsere Health Dialog Lösungen sorgen für intelligente Vernetzung von digitalen Programmen und bewährten Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Was die Health Dialog Lösungen auszeichnet: Sie verknüpfen die unternehmerischen Ziele mit den Bedürfnissen jedes einzelnen Mitarbeiters und motiviert ihn, bewusster mit der eigenen Gesundheit umzugehen und präventive Maßnahmen selbstverantwortlich wahrzunehmen.